Drieschtji

Beschreibung

Mit dem Drieschtji wurde bis mitte letztes Jahrhundert gewässert. Das restliche Wasser floss ins Niwärch. Bei Chrummwaldji wurden Bretterkanäle eingetzt. Das Trasse der ganzen Suone ist noch sehr gut sichtbar.

Longueur
1200.00 km
Altitude
1290m - 1240m
Zones irriguées
Millachra, Schalb (Ausserberg)